Systemkonzept

Ihre Vorteile:

Wir bieten aufeinander abgestimmte Messgerätesätze mit Erreger, Leistungsverstärker, Steuergerät und Sensor, die bei einer Vielzahl von Anwendungsfällen optimale Leistungsfähigkeit und hohe Genauigkeit gewährleisten.Die Software ist auf Lösungen für Strukturprüfungen ausgelegt und kann in andere Systeme integriert oder mit diesen synchronisiert werden. Es sind verschiedene Optionen zur Mehrkanalsteuerung erhältlich. Mögliche Betriebsarten sind die manuelle Steuerung zu Untersuchungszwecken, die skriptgesteuerte Durchführung von Testreihen und die Fernsteuerung per DLL, Ethernet oder über digitale E/As eines Prüfsystems.

 

  1. Höchste Kraft bei niedrigen Frequenzen
  2. MIMO-fähig – max. 8 Steuerkanäle und skalierbare Anzahl von Eingangskanälen
  3. Phasenregelung mit verstellbarer und gesteuerter Phasenverschiebung für mehrere E/A-Kanäle
  4. Leistungsverstärker (mit Strom- und Spannungsmodus) mit niedrigster Rückwirkung auf die Prüfstruktur
  5. Integrierter Überlastschutz (Temperatur, Hub, Strom)

 

Erreger

Wählen Sie aus unserer Vielfalt von Modalerregern das Gerät aus, das am besten zu Ihren Anforderungen passt. Wahlweise erhältliche Zubehörteile ermöglichen unterschiedliche Betriebsarten und erleichtern den Umgang mit den Messgeräten.

Regler

Im Steuergerät wird Hardware von National Instruments eingesetzt. Dank der flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten können Sie das System an Ihre jeweiligen Bedürfnisse anpassen. 

Software

Die Software beruht auf LabVIEW. Dadurch sind die Systeme flexibel bei verschiedenen Anwendungsfällen einsetzbar.

Interesting Facts

ST-Katalog (PDF)

Basierend auf 45 Jahren Erfahrung mit Modalerregern (APS Dynamics) bieten wir mobile Erreger an, die im  niederfrequenten Bereich ihre beste Leistung zeigen. Typische Anwendungen sind die Modalprüfung von Gebäuden, Brücken und anderen großen Strukturen. In Kombination mit SPEKTRA Schwingungsreglern sind auch Komplettsysteme erhältlich.

 

 

Structural Testing Katalog Download (PDF)