DT

Device Testing

MEMS-Sensoren für Beschleunigung, Magnetfeld oder Druck erfordern einen effizienten und kostengünstigen Systemtest zur Überprüfung der korrekten Funktion, sowie zur Kalibrierung und dem Abgleich der Sensormesswerte.

Dazu bietet SPEKTRA mit der S-TEST Lab Produktlinie Lösungen für den Systemtest in Laboren und Entwicklungsumgebungen an. Diese sind als kompakte Testhardware konzipiert, die es erlaubt, bereits in frühen Phasen der Entwicklung die korrekte Funktion von Sensoren zu überprüfen. Mit seinen konfigurierbaren digitalen Schnittstellen bieten S-TEST Lösungen zudem die Flexibilität, mit wenig Aufwand viele verschiedene Sensortypen zu testen. Im Labor entwickelte Systemtests können dann später einfach in die multiparallele Testumgebung im end-of-line-Test der Massenfertigung überführt werden.

Die dazu einsetzbaren S-TEST Fab Systeme sind für den parallelen Test von vielen Sensoren in der Fertigung ausgelegt und ermöglichen eine einfache Skalierung bei optimalen Kosten pro Sensor. Mit der auf die S-TEST Hardware zugeschnittene modulare S-TEST Software liefert SPEKTRA dem Testentwickler dazu eine Testumgebung, welche neben schneller Anpassung und zeitlicher Optimierung der Testabläufe auch die Kopplung an verschiedene Erregersysteme erlaubt und in dieser Kombination eine Komplettlösung für den Systemtest von Sensoren in der Fertigung darstellt.

expand_more
expand_less

Referenzen: