Kalibrierservice Akustik

Rückführbare Qualität für akustische Messmittel

Vertrauen Sie bei der Kalibrierung Ihrer akustischen Messgeräte einem kompetenten und von der DAkkS akkreditierten Partner. Wir kalibrieren Ihre Messmikrofone, Schallpegelmesser, Schallpegelkalibratoren, Pistonfone sowie eine Vielfalt an akustischen Geräten schnell und zuverlässig.

Um verlässliche Messungen durchzuführen, müssen Ihre Messmittel in regelmäßigen Abständen rückgeführt bzw. kalibriert werden. Somit können Sie sicherstellen, dass Sie reproduzierbare Messungen durchführen und ihre Qualität verbessern.

  • DAkkS akkreditiert
  • Kalibrierdienstleistungen auf höchstem Niveau
  • Möglichst geringe und sehr gute Messunsicherheit
  • Rückführbar für reproduzierbare Messungen
  • Standard-Durchlaufzeit im Labor nur 5 – 7 Arbeitstage
  • Optional: Express-Kalibrierung innerhalb von 48 h

Unsere Akkreditierungsurkunde

 

Kalibrierservice eines Schallpegelmessers im Bereich Akustik

Schallpegelmesser/ -messketten

Kalibrierung nach IEC 61672-3:2013

  • Freifeld-Kalibrierung
    125 Hz…20 kHz (Schalldruckpegel 75 dB…94 dB)
  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz…16 kHz (64 dB…114 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon und Kalibrator)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 114 dB)
  • Druckkammer Tieffrequenz (nur Werkskalibrierung möglich)
    0,1 Hz…31,5 Hz (124 dB)
  • Vollumfängliche elektrische Kalibrierung

 

Messmikrofone (1/4", 1/2", 1")

Kalibrierung nach IEC 61094-8-2012, IEC 60942:2004 oder IEC 61094-5:2016
  • Freifeld-Kalibrierung
    125 Hz...20 kHz (74 dB...94 dB)
  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz...16 kHz (64 dB...124 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon und Kalibrator)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 124 dB)
  • Druckkammer Tieffrequenz (nur Werkskalibrierung möglich)
    0,1 Hz...31,5 Hz (124 dB)
Kalibrierung unterschiedlicher Messmikrophone im Bereich Akustik

 

Kalibrierung von Schallkalibratoren und Pistonfonen

Schallkalibratoren, Pistonfone und Multitonkalibratoren

  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz...16 kHz (60 dB...130 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 114 dB)

 

Lärmdosimeter

  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz...16 kHz (64 dB...114 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 114 dB)

 

Außenmikrofone

  • Freifeld-Kalibrierung
    125 Hz...20 kHz (74 dB...94 dB)
  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz...16 kHz (64 dB...124 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon und Kalibrator)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 124 dB)

 

Oberflächenmikrofone

  • Druckkalibrierung (im elektroakustischen Kuppler)
    31,5 Hz...16 kHz (64 dB...124 dB)
  • Druckkalibrierung (Zwei-Punkt mit Pistonfon und Kalibrator)
    250 Hz (124 dB) und 1 kHz (94 dB oder 124 dB)

»Sie benötigen ein Angebot oder haben Fragen zu unserem Service?
Rufen Sie uns jetzt an oder nutzen Sie das Kontaktformular

Stefan Köhler | Sales Team

Referenzen

Referenz_041
Referenz_013
Referenz_011
Referenz_015
Referenz_016
Referenz_018

In nur 6 Schritten zum Kalibrierschein

Key Features

Frequenzbereich

  • Freifeld: 125 Hz...20 kHz
  • Druckkammer: 31,5 Hz...16 kHz (DAkkS-akkreditiert, ab 0,1 Hz als Werkskalibrierung)

Amplitudenbereich

  • Freifeld: 74 dB...94 dB
  • Druckkammer: 64 dB...124 dB

Kalibrierung nach Normen

  • IEC 61672-3:2013
  • IEC 61094-8:2012
  • IEC 60942:2004
  • IEC 61094-5:2016
Figur_Frage

 

Wozu ist eine Kalibrierung
überhaupt nötig?

Hier finden Sie einen interessanten Überblick mit Erklärungen,
vielen Informationen und den Vorteilen unserer Dienstleistungen.